» Aktuelles

Kunstpreis Worpswede 2019

MUSIK | MACHT | KOMMUNIKATION
» Kunstpreis- ausschreibung 2019


1. Preis: Goldmedaille
2. Preis: Silbermedaille
3. Preis: Bronzemedaille

Kunstpreisverleihung am 28.9.2019


Kunstpreis Worpswede 2020

ARCHITEKTUR | MACHT | IDENTITÄT


www.der-spieker.de


Social Media

Kunstpreis Worpswede 2019 >>> Thema:
MUSIK | MACHT | KOMMUNIKATION

Es gibt wohl nur wenige Dinge, die uns auf so schnelle und einzigartige Weise in ihren Bann ziehen können, uns mit Glück (oder Trauer) erfüllen können - und einen so großen Einfluss auf das Zwischenmenschliche haben wie die Musik.

Sie prägt uns von Kindestagen an, berührt uns im tiefsten Inneren und kann uns zu Höchstleistungen treiben. Musik kann Schmerzen lindern, Erinnerungen wachrufen, psychische Barrieren überwinden und Kommunikation ermöglichen.

Woher kommt der unwiderstehliche Sog, den manche Harmonien auf uns ausüben? Musik, so zeigt sich, wirkt auf allen Ebenen des Gehirns , sie hat einen direkten Zugang zu den Emotionen.

Die Macht der Musik hilft dabei, in einer vornehmlich von Sprache und Verstand geprägten Welt sehr intensiv nonverbal miteinander zu kommunizieren. Tanz, Bewegung, Gestik, Mimik, Körpersprache können dazu beitragen Kommunikation vielfältig und einzigartig zu machen, ... in Kombination mit der Musik!

Das Thema MUSIK | MACHT | KOMMUNIKATION bietet in seiner Breite den sich am Kunstpreis Worpswede 2019 beteiligenden Künstler*innen ein Höchstmaß an Gestaltungsmöglichkeiten, so dass wie in den Jahren 2016 (GEWALT | MACHT | HERRSCHER), 2017 (AUTO | MACHT | MOBILITÄT), 2018 (GELD | MACHT | ZUKUNFT) wieder zahlreiche herausragende Kunstwerke als sichtbare Ergebnisse dieses themenbezogenen Kunstwettbewerbs zu erwarten sind.

30.11.2018, Kunstpreis Worpswede 2019


Kunstpreis Worpswede 2019
MUSIK | MACHT | KOMMUNIKATION

» Kunstpreisausschreibung 2019

Einladung zur Finissage
inkl. Verleihung des Publikumspreises
Rathaus Bad Fallingbostel
15. Dezember, 15:00 Uhr

» Einladung zur Finissage

Kunstpreisausschreibung 2019
MUSIK | MACHT | KOMMUNIKATION

» Ausschreibungs- und Ausstellungsbedingungen

Kunstpreis Worpswede 2018
GELD | MACHT | ZUKUNFT

Preise der unabhängigen Jury:

Goldmedaille für "The Green-Eyed" von Christoph Abée, Hannover

Silbermedaille für "Das nächste Mal" von Klaus Sievers, Düsseldorf

Bronzemedaille für "Ansicht Fuji" von Lidiya Epshteyn, Charkow/Wuppertal

Bronzemedaille für "Schwarze Katze, weiße Katze" von Rolf Bergmeier, Hamburg

Foto von "The Green-Eyed"


Publikumspreise:

Goldmedaille: "Looking for Paradise" von Maria Rigoutsou, Komotini / Köln

Silbermedaille: " "Letztes Abendmahl" von Dimitri Vojnov, Sofia / Kelkheim

Bronzemedaille: "Rien-ne-va-plus" von Rolf Bergmeier, Hamburg

Bronzemedaille: "The Gree-Eyed" von Christoph Abée, Hannover

Foto von "Looking for Paradise"

Die einzigartige Kunstpreisausstellung ist zu sehen bis zum 14. Dezember 2018 im Foyer des Ratssaals der Stadt Bad Fallngbostel, Vogteistraße 1.

Öffnungszeiten: Jeweils Freitags und Sonntags von 13:00 - 17:00 Uhr.


» Kunstpreis Worpswede 2018, Einladung / Ausstellung
» Kunstpreis Worpswede 2018, Einladung / Verleihung
» Kunstpreis Worpswede 2018, Antwortkarte (Einladung / Verleihung)

» Download Einlieferungschein Kunstpreis Worpswede 2018

» Download der nominierten Künstler / innen für die Wahl der Kunstpreisträger / innen

Neben der Liebe gibt es wohl kein Thema, das die Menschheit so bewegt wie das "liebe Geld". Geld als Zahlungsmittel, Bewertungsmaßstab, Instrument etc. hat viele Facetten. "Geld bewegt die Welt" und die Fantasie vieler Menschen seitdem es existiert.

Wenn mit Geld Zukunft gestaltet werden kann entsteht die Frage: welche Zukunft? Schließlich kann man mit Geld Bildung, Unternehmen, Innovationen und Kunst fördern, "blühende Landschaften" entstehen lassen, ... oder auch Desinformationen, politische Destabilisierungen und Kriege finanzieren.

Der Kunstpreis Worpswede 2018 bietet deutschen und ausländischen Künstler/innen die Möglichkeit sich mit ein bis drei Werken per Upload zu bewerben.

» Die Bewerbungsfrist wurde auf den 31. Mai 2018 verlängert!

» Download der Kunstpreisausschreibung auf dieser Website!

Eckdaten

1. Preis: Goldmedaille, 2. Preis: Silbermedaille, 3. Preis: Bronzemedaille

Termine
Bewerbung: Upload (bis zu 3 Werke) auf www.kunstpreis-worpswede.de: bis 31. Mai 2018
Eine externe Foto-Jury nominiert die ihrer Ansicht nach besten Werke: bis 15. Juli 2018
Bekanntgabe der durch die Foto-Jury nominierten Werke: am 31. Juli 2018
Download der Einlieferungsformulare für die nominierten Werke: 15. August 2018
Anlieferung der durch die Foto-Jury nominierten Werke: 27. - 31. August 2018
Eine externe Fach-Jury bestimmt die drei Preisträger: bis 15. Sept. 2018
Verleihung des Kunstpreises Worpswede mit Vernissage: in Bremen 29. September 2018
Wanderausstellung der nominierten sowie prämierten Exponate durch deutsche Städte.

Je Künstler/in wird eine Teilnahme- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,00 € (Künstler/innen bis 34 Jahre: 0,00 €) für das erste Werk erhoben. Wer mehr als ein Werk einreichen möchte zahlt für das zweite Werk 25,00 € und ggf. für das dritte Werk 15,00 € Bearbeitungsgebühren.

Verkauf von Exponaten: Der Veranstalter erhält ein Honorar in Höhe von 35 % vom Verkaufspreis.


Kunstpreisausschreibung 2018

» Kunstpreisausschreibung 2018

Kunstpreis Worpswede 2017
AUTO | MACHT | MOBILITÄT

Sieger

1. Platz: "Das Reisemobil - universelle Mobilität"
Künstlergruppe BMP, Detlef Bräuer, Karl May, Uli Peter
2. Platz A: "Soft Vehicle"
Julia Arztmann, Telgte
2. Platz B: "Lichttempel"
Johannes Kriesche, Offenbach
3. Platz A: "Brandzeichen"
Carsten Aschmann, Hannover
3. Platz B: "3 Autobahnkreuze"
Susanne Piotter, Berlin

Publikumspreis

Publikumspreis A: "Die Explosion der Sonne"
Olena Ramashkina, Lviv
Publikumspreis B: "Technical world Oil on Canvas.."
Rainer Augur, Ahrensburg
Publikumspreis C: " auto_reverse_06"
Kay Michalak, Bremen

Werke der für den Kunstpreis 2017
nominierten Künstler und Künstlerinnen


» Nominierte Künstler/innen für den Kunstpreis Worpswede 2017
» Formular für die Anlieferung der nominierten Werke
Change language:

Aktuelles

Kunstpreis Worpswede 2017
AUTO | MACHT | MOBILITÄT

Der Kunstpreis Worpswede 2017 geht auf ein Thema ein, das sämtliche Mobilitätsanbieter und Gesellschaften der Welt betrifft. Wie gestaltet man Mobilität umweltschonend, effizient, preiswert - und für die Anbieter - wie z.B. Automobilhersteller, trotzdem profitabel. Profitabilität ist wichtig, um u.a. die erforderlichen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten - und somit Innovationen finanzieren zu können.

In den Partnerländern Schweden und Frankreich spielt das Automobil beim Individualverkehr eine herausragende Rolle, ebenso wie in Deutschland - und fast überall in der Welt. Es kann davon ausgegangen werden, dass sich auch schwedische und französische Künstler/innen seit geraumer Zeit Gedanken über das Thema Mobilität machen und auf interessante Gedanken und Ideen gekommen sind, oder im Zuge dieses Kunstpreis-Wettbewerbs kommen werden!

Eckdaten

1. Preis, dotiert mit 10.000 €, 2. Preis, dotiert mit 5.000 €, 3. Preis, dotiert mit 2.500 €

Termine
Einreichung (bis 3 Werke) beim Kunstverein APWD (per Download): bis 31. Mai 2017
Bekanntgabe der durch die Foto-Jury ausgewählten Werke (ca. 25): 15. Juli 2017
Herunterladen der Einlieferungsformulare für die nominierten Werke: ab 15. Juli 2017
Anlieferung der durch die Foto-Jury ausgewählten Werke:
Lieferadresse: Kunstverein APWD, 29664 Walsrode, Ebbingen 2b
vom 21. bis 26. August 2017
Vernissage mit Preisverleihung: in Einbeck
Lokation: Mobilitäts-Museum PS.SPEICHER
(www.ps-speicher.de)
30. September 2017, 17 Uhr
Gebühren: für Bearbeitung / Jury: 35,00 € (unter 35 Jahre: 0 €) Verkaufsprovision: 35 %

Kunstverein ART-Projekt Worpswede-Deutschland e.V.
www.kunstpreis-worpswede.de

Ansprechpartner: Albin Homeyer (Vorsitzender)
Mail: art@kunstverein-apwd.de


Kunstpreis Worpswede 2016
GEWALT | MACHT | HERRSCHER

Sieger

1. Platz: "Bären-Hochzeit"
Mykola Zhuravel, Kiew
2. Platz: "Demonstration, Flüchtlinge, Freiheit"
Sven Bremer, Berlin
3. Platz: "Dental-Anlage"
Emmanuelle Tanaïs Aupest, Hannover

Werke der für den Kunstpreis 2016
nominierten Künstler und Künstlerinnen

Impressionen von der Verleihung des Kunstpreises Worpswede 2016 am 23. September im Hotel Adlon-Kempinski in Berlin

Jury

Prof. Timm Ulrichs
Stefan Lang
Hargen Depelmann
Robert Hettich

Nominierungen